Schlafzimmer

Ordnung durch die richtige Aufteilung im Kleiderschrank

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass diesen Artikel hauptsächlich Frauen lesen. Nein? Natürlich freue ich mich auch über jeden Mann der mitliest.

Ihr lieben Leser – Frauen und das Thema Kleiderschrank, dass ist doch ein Kapitel für sich, oder?

Geht es euch auch oft so, ihr steht vor dem Schrank und denkt:

Hilfe! Ich habe keine Klamotten! Es fehlt das passende Oberteil zum Blazer, die perfekten Schuhe zum Kleid und eine passende Handtasche zum frühlingshaften Outfit wäre jetzt auch prima.

Kennt ihr das Gefühl nichts Passendes zu haben und doch ist der Kleiderschrank bis oben hin gefüllt?

Oh ja.. wenn ihr euch mit dieser Situation identifizieren könnt, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für euch.

* Werbung

Kleiderschrank-aufraeumen-Ideen

Die perfekte Lösung für alle Outfits habe ich natürlich nicht, aber einen super Überblick bekommt ihr, wenn ihr die Kleidung und Accessoires schön übersichtlich sortiert.

Wenn man jetzt mal einige Kombinationen durchgeht, merkt man ganz schnell was einem noch fehlt.

Meist lohnen sich einige Basics in guter Qualität und auch mal das ein oder anderen Einzelstück, von dem man schon lange geschwärmt hat. Diese könnt ihr dann auch gut mit unterschiedlichen  günstigeren Teilen kombinieren und es sieht immer gut aus. Hier gehe ich aber nochmals genauer in einem Artikel auf meinem Blog Cocojana ein. ;-) habe ich mir gerade überlegt…. :-)

So, kommen wir aber nun noch mal zurück auf das Sortieren der Kleidung:

1.  Basics und Farben

Teilt euren Kleiderschrank so ein, dass ihr alle Basics (die Teile, die ihr oft anzieht und gut kombinieren könnt) übersichtlich nach Farben sortiert. Wenn ihr einen neuen Kleiderschrank kaufen wollt, nutzt die verschiedenen Möglichkeiten, die z.B. gerade das PAX-System von IKEA bietet um den Kleiderschrank genau auf Eure Bedürfnisse anzupassen.  Das Schöne daran. Den PAX-Kleiderschrank könnt ihr individuell zusammenstellen und für einen ersten Überblick auch online konfigurieren.

2. Boxen zur Aufbewahrung

Nutzt Boxen, die ihr rausziehen könnt. Es gibt nichts Schlimmeres, als hinten im Schrank zu kramen, um sich ein Oberteil zu suchen.

3. Kleider zu Kleidern –  Jeans zu Jeans – Blusen zu Blusen

Achtet beim Sortieren der Kleidung darauf, dass ihr z. B. alle Jeans nebeneinander hängt und auch hier wieder farblich die Hosen, Blusen und Blazer sortiert, dann kommen die Kleider an die Reihe.

So habt ihr direkt einen guten Überblick über eure komplette Kleidung.

Mehr Ideen zur Ordnung und Aufteilung im Kleiderschrank, seht ihr auch in diesem Video:

4. Schuhe, Schuhe, Schuhe

Der Punkt Schuhe ist ein ganz besonderer Punkt. Ich persönlich mag keine Schuhe im Kleiderschrank. Es liegt aber daran, dass ich mir nicht vorstellen mag, wo ich überall mit den Schuhen rumlaufe und sich diese dann den Kleiderschrank mit meinen anderen frisch gewaschenen Sachen teilen dürfen. Es sei denn es ist von der Aufteilung wie auf unterem Bild, dann ist es natürlich perfekt. Eine Schrankhälfte nur für Schuhe und Taschen.

Ich verrate euch jetzt, wie ich meine Schuhe zu Hause aufbewahre. Sie stecken Pärchen für Pärchen einzeln in diesen IKEA Schuhkartons.

Und jetzt noch eine Variante für alle Perfektionisten. 

Ihr kauft euch einheitliche Schuhkartons, macht ein Foto von allen Schuhen und beklebt den Karton mit dem Foto der Schuhe. ;-))

PAX-Aufteilung-fuer-Schuhe

Kleiderschrank-Aufteilung-Ideen

 5. Gürtel, Ketten und Co.

Hierfür eignet sich perfekt diese ausziehbare Schublade mit einzelnen kleinen Fächern.

Schmuck-Aufbewahrung-IKEA

 

Für Schmuck gibt es auch noch diese Filzaufbewahrung, die ihr auf dem Foto oben seht. Wenn es irgendwie möglich ist, dann plant Auszüge. Es ist wesentlich angenehmer und man hat direkt einen Überblick was in welcher Box drin ist.

6. Unterwäsche & Strümpfe

Auch hier empfehle ich Söckchen, Sportsocken und Strumpfhosen zu trennen und in unterschiedlichen Aufbewahrungsboxen aufzubewahren. Perfekt, wenn dieses auch per Auszug möglich ist. Wenn euch dies bei der Planung eures Kleiderschrankes alles zu viel Platz wegnimmt, dann greift ggf. noch zusätzlich zu einer Kommode mit ausziehbaren Schubladen.

Schuboxen-IKEA

Zu guter Letzt noch ein kleiner Tipp von mir hinsichtlich der Höhe des Kleiderschrankes: 

Wenn ihr einen neuen Kleiderschrank kauft, wählt die höchste Variante. Der Platz oben ist nur verschenkt und wenn ihr hier was drauf stellt, sieht es immer unordentlich aus. Dann lieber diesen Platz im Schrank nutzen und schon ist alles hinter der Tür.

Ich hoffe euch hat es Spaß gemacht, heute mal einen ganz anderen Artikel wie sonst auf Wohninspirationen.com zu lesen und danke jedem von euch, dass ihr vorbeigeschaut habt.

PAX-IKEA-Aufteilung-Ideen

Bis die Tage….

Liebste Grüße

Tanja

Alle Fotos: © Inter IKEA Systems B.V. 2014/2015